Beginenhof Nordhastedt - Beginentreffpunkt

 

In Nordhastedt wird bis zum Juni 2019 ein Beginenhof aufgebaut, der fortan Lebensraum und Wirkungsstätte spiritueller Frauen sein soll, die sich vielfältig betätigen wollen. Das Phoenix-Beginenhaus in Wedel bei Hamburg wird bis März 2019 aufgelöst und zieht um nach Nordhastedt, um diesen neuen Beginenhof zu komplettieren und inhaltlich durch die eingebrachte spirituelle Grundlage zu bereichern. Seminarzentrum, Heilpraxis, Beratung, Gästezimmer und ein großer Garten bieten reichlich Raum zur Entfaltung, auf den wir uns schon sehr freuen!

Um einen Anfang zu schaffen, wurde deshalb am 25.9.18 zunächst ein Beginentreffpunkt eingerichtet. Dieser bietet einen offenen Begegnungsraum ohne jede Verpflichtung an. So kann man sich kennenlernen, Interessen vorstellen und dem uralten Beginenwesen neues Leben einhauchen. Momentan ist noch vieles im Umbruch, weshalb wir auf dieser Seite von den Neuigkeiten und dem aktuellen Stand der Dinge berichten werden!

 

Der Beginen-Treffpunkt in Nordhastedt

ist vor allem für diejenigen Beginen geeignet, die sich für Heilkunde und alternative Heilmethoden nach Hildegard von Bingen interessieren. Hildegards Kräuterkunde und Lebenslehre sind besonders und stimmen in jeder Hinsicht mit unserer spirituellen Grundlage, die von Phoenix-Netzwerk vertreten wird, überein. Allen voran stellt die Seele und der Glaube an Gott die wichtigste Säule dar, ergänzt durch natürliche Heilmittel, gesunde Ernährung, sinnvolle Lebensführung, Göttliche Ordnung und Naturgesetze. Die Räume des Beginentreffpunkts sind an der Praxis Heilräume angeschlossen. Hier kann man am besten nach Voranmeldung kommen, um sich zu treffen, auszutauschen oder einfach nur Infomaterial  abzuholen. Kontaktdaten hier.

Der Gründung des Beginen-Treffpunkts vorangegangen ist ein Artikel von Manuela Schindler “Begine sein, eine Zerreißprobe?” (siehe hier). In diesem Text werden anschaulich die Schwierigkeiten geschildert, denen wir auf der Suche nach Mitschwestern in den letzten Jahren begegnet sind.

 

Was wir mit dem Beginen-Treffpunkt erreichen wollen:

 

- Kontakte zu anderen Beginen zu finden auf ganz unverbindliche und freundschaftliche Art und Weise, um die gemeinsame Schnittstelle herauszuarbeiten. So werden Kontaktbahnen geschaffen zu den Beginen, die in ihrer Lebensführung andere Ansichten vertreten als wir es tun, um Synergien zu erschaffen, die der gesamten Beginenbewegung dienen und dieses Lebensmodell wieder attraktiv machen.

 

- Spirituelle Freiheit zu vertreten, die jedoch trotzdem auf Gott bezogen ist und sich freiwillig und gern klaren Geboten und Regeln unterwirft, die nicht nur förderlich sind, sondern auch einen Schutz bieten für ein gutes und spirituelles Alltagsleben.

 

- Schöpfungserhalt durch konsequent gelebten Umweltschutz, Caritas und ganzheitliche Lebensweisen neben Ehrenamt und Hilfsangeboten als wertevolles Leben zu vertreten, oder für diejenigen, die das bereits leben, einen Austausch anzubieten zwecks Ermutigung oder Supervision.

 

- Wichtig ist uns auch, Aufklärung über den geschichtlichen Werdegang der traditionellen Beginen, ihren Schwierigkeiten und Zielen, ihren Regeln und Erfolgen zu recherchieren und das zu verbreiten.

 

Und mehr. Es muss alles wachsen und hängt auch von den Interessen der Beginen ab, die sich auf uns einlassen mögen.

Weitere  Beginentreffpunkte und Interessantes zu den Beginen finden Sie unter https://www.beginen-netzwerk.de/,

Informationen zum Phoenix-Netzwerk  unter https://www.phoenix-netzwerk.com/