Seelsorge

 

- Traumabegleitung

- Krisenberatung

 

In einem Seelsorgegespräch mit Martina Struckhoff geht es nicht darum, fertige Lösungen zu präsentieren. Der Hilfesuchende hört sich im Gespräch vor allem auch selber zu und kann dadurch seine eigenen Gedanken besser reflektieren. Ziel ist es, zu mehr Klarheit und zu eigenverantwortlicher Handlungsfähigkeit zurückzufinden.

 

 

 

Was bedeutet Seelsorge: Hilfen erkennen und heilende Beziehungen schaffen

 

Als Gott den Menschen schuf und ihm den Lebensatem einbläst, wird der Mensch zur Seele, so steht es in der Bibel. Also steht der Begriff Seele demnach für das Leben und alles Lebendige.

In der Bibel und auch in anderen Büchern findet man nicht unbedingt eine perfekte Anleitung, und wenn, ließe sie sich mitunter nicht so einfach anwenden.  Doch es werden Hilfen gegeben, und es geht da noch um viel mehr!

Wenn man zunächst einmal nur von dem Wort Seelsorge ausgeht und es trennt, in  Seel und  Sorge, so lässt sich ableiten, dass es um die Sorge von Seelen geht. Es lässt sich also feststellen, dass eine Seele auch etwas braucht, und dass sie eine innere Stimme hat, die gehört werden will.

In der näheren Betrachtung der Seelsorge geht es um Klärung  der Beziehungen zu sich und anderen, um Bewusstwerdung von Gefühlen und Gedanken.

Aber die Seelsorge ist noch mehr. Menschen dabei helfen, zum Glauben an sich selbst und an Gott zu gelangen, und in diesem Glauben Hilfe für das Leben zu finden, mit  Konflikten harmonisch und zielorientiert umzugehen und mehr, und so schwingt der Auftrag mit: „Sorg dich um meine Seele“.

Ein wie ich meine wichtiger und sehr hilfreicher Lebensgrundsatz ist folgender: "Was ich tue, hat auch Auswirkungen auf dich. Was du tust hat Auswirkungen auf mich. Was ich dir tue, wird sich schließlich auf mich auswirken".

Wo liegen also die Lösung und die befreiende Hilfe in einem Gespräch, damit der Ratsuchende möglichst schnell wieder klar sieht und eigenverantwortlich handeln kann? Um das herauszufinden, ist ein Seelsorgegespräch sehr hilfreich, denn manchmal findet man die Lösung trotz aller Bemühung nicht allein.

 

Beraterin ist Martina Struckhoff. Bei Interesse finden Sie hier die Kontaktdaten.